Zweite Spiel, erster Sieg!

Diesen Sonntag waren wir zu Gast in Dedinghausen. Die zweite Mannschaft empfing uns bei strömenden Regen. Von Beginn an machten wir das Spiel. Wir zwangen die Hausherren früh zu Fehlern und erarbeiteten uns einige Torchancen. Doch dann passierte es mal wieder. Mit einem Ballverlust im Aufbauspiel beschenkten wir Dedinghausen, die ihre erste Torchance direkt nutzten und mit 1:0 in Führung gingen. Wir spielten unser Spiel weiter und kamen durch viele Steilpässe zu einigen Chancen. Dedinghausen war allerdings immer wach und konnte die Bälle konsequent verteidigen.

In der zweiten Halbzeit dominierten wir weiterhin das Spiel. Der aufgeweichte Rasen wurde durch den starken Regen nun sehr rutschig. Der Ball wurde unberechenbar und flutschte oft durch die Verteidigung, so wie in Minute 53. Der Eingewechselte Mustapha bekam den Ball innerhalb des Strafraums, stoppte den Ball an und schoss aufs Tor. Der Torwart konnte allerdings parieren. Wir blieben geduldig und wurden dann auch endlich belohnt. In der 71. Minute bekamen wir einen Freistoß aus ca. 20 Metern. Nach einer speziellen Variante platzierte Christian Sudhoff den Ball ins Torwarteck. Das verdiente 1:1. Das Spiel war lange noch nicht zu Ende, so kämpften beide Mannschaften weiter, um den Entscheidungstreffer zu erzielen. Kurz vor Ende des Spiels lief Florian Dippel allein auf den Torhüter zu, überlupfte ihn, aber ein Verteidiger konnte noch auf der Linie klären. Weiterhin 1:1. Kurz darauf konterte Dedinghausen über die rechte Seite, spielte unsere Verteidigung aus, scheiterte aber an unserem Schlussmann. In der Nachspielzeit hatten wir nochmal eine Ecke. Ermin schlug den Ball hoch in den Strafraum, Dedinghausen köpfte den Ball raus, genau auf Hussain Aslam. Hussain nahm den Ball mit vollem Risiko Volley und schoss den Ball in den rechten Winkel. Das erlösende 1:2. Der Schiedsrichter pfiff das Spiel direkt nach dem Tor ab. Wir hatten das Spiel gedreht und verdient gewonnen. Glückwunsch an die gesamte Mannschaft für den Kampf und den Einsatz.

Erstes Spiel, erster Punkt!

Endlich geht die Saison wieder los. Wegen unserem Schützenfest wurde das erste Saisonspiel auf Donnerstag verschoben. Wir empfingen die dritte Mannschaft aus Lipperode. Die Anfangsphase gehörte den Gästen. Sie griffen hoch an und erspielten sich einige Chancen. Die beste Chance hatten sie in der zwölften Minute, in der ein Stürmer den Ball an die Latte köpfte. Nun kamen wir auch besser in die Partie und zeigten unser spielerisches Können. In der 35. Minute lief Florian Dippel allein auf den Torhüter zu, umspielte ihn, konnte den Ball aber nicht mehr aufs Tor bringen. So blieb es zur Halbzeit 0:0.

In der zweiten Halbzeit starteten wieder die Lipperoder besser. Sie drängten uns tief in die eigene Hälfte und versuchten alles, den Führungstreffer zu erzielen. Sie erspielten sich viele Eckbälle, die aber nicht genutzt wurden. Auch die Schüsse waren entweder zu ungenau oder konnten von den Abwehrreihen geblockt werden. In der 78. Minute kam es zu einem Elfmeter für Lipperode. Der Schütze nahm Anlauf, schoss in die rechte Ecke, doch Torhüter Tobias Hoppe konnten auch diesen Ball parieren und hielt die Null fest. Wenige Minuten später bekamen die Gäste einen Freistoß aus 16 Metern. Diesmal obere linke Ecke und wieder konnte Tobias parieren. Die letzte Aktion gehörte dann wieder uns. Wir konterten die Gäste aus und Hussain Aslam lief alleine auf das Tor zu. Er schoss kurz vorm Torhüter, der den Ball auch parieren konnte. Kein Tor, so blieb es beim 0:0. Am Ende konnten wir uns mit der kämpferischen Leistung mit einem Punkt belohnen.